I know a house in the greenery ...

Chef Peter Graes indulges you with German traditional cuisine and delicacies. We are offering you fresh, seasonal and high-class products.

Sonja Graes takes care of a warm and friendly service. Also the little guests are warmly welcomed at our house and can enjoy our kids corner.


Our History

A trip into the last century...

1912 Landgasthof Graes

1905

Foundation & reconstruction

1905 In 1905 the house was opened as a tavern by the ancestors of the family Graes. The tavern was a meeting point for neighbours and close by villagers. 
The shown postcard pictures the tavern in the year 1912.

1920 kam ein Kolonialwarenhaus dazu in dem die Familie Produkte f├╝r den t├Ąglichen Bedarf, Schreibwaren, Zigaretten und S├╝├čes verkaufte. Die Landwirtschaft mit Viehzucht war das dritte Standbein der Familie und wurde ├╝ber 100 Jahre bis 2010 weitergef├╝hrt.
During World War II the house was hit by fate twice. Because in the years 1940 & 1945 brannte das Geb├Ąude bis auf die Grundmauern nieder. Mit viel M├╝he wurde das Haus nach beiden Br├Ąnden wieder aufgebaut.

1950 Front Landgasthof Graes
1950 Luftansicht Landgasthof Graes
1950 Poststelle Landgasthof Graes

1950

Further development

Nach dem zweiten Wiederaufbau wurde nur die Gast- und Schankwirtschaft, sowie die Landwirtschaft weitergef├╝hrt. Jedoch kam im Jahr 1952 eine Poststelle dazu, die die Post aus D├╝lmen f├╝r die umliegenden H├Ąuser annahm, da die Bauernschaft zu der Zeit noch zur Stadt D├╝lmen geh├Ârte. Verteilt wurde die Post vom Postboten Rudolf Graes (Foto Mitte), der auch der Besitzer & Betreiber der Kneipe war. Mit seiner Frau Erika er├Âffnete er die Kneipe  under his family name and began to offer meals too.
The post office stayed there until the remunicipalization in 1974. The remunicipalization caused that the house then belonged to Nottuln and the post office was transferred. 
In the years 1973 - 1981 the tavern still belonged to the family but was leased out to other operators. During these years the first part of the ball room and the bowling alley was built.

1980 Front Landgasthof Graes

1980

Expansion

Anfang der achtziger Jahre ├╝bernahmen die Eheleute Graes den Betrieb der Kneipe wieder und der „Gasthof Graes“ wurde ├╝ber die Jahre immer bekannter, sodass sie mehr und mehr in die Kneipe investierten mit Umgestaltungen und Neubauten. Zum Ende der achtziger Jahre wurde der zweite Teil des Festsaals, sowie der Windfang als Eingang gebaut.

Sonja + Peter

1990

Take over by Sonja & Peter

Peter Graes, trained chef and Sonja Graes, trained educator took the pub over. Through the construction of a gastronomy kitchen, a cosy dining room and a beer garden, they turned the pub into a restaurant which is now known for its traditional and regional cuisine.


2000 Front Landgasthof Graes

2010

Entering the digital era

Im Jahre 2012 traten die Inhaber dann auch ins digitale Zeitalter ein und ver├Âffentlichten die erste Website vom „Gasthof Graes“. Kurz darauf folgte auch die Facebook-Seite, die ├╝ber kommende Buffets oder Angebote informierte.

Landgasthof Graes von au├čen

2020

Today - customer-orientated, rustic, but also digital

2020 was the year of change. In the country inn not only physically a lot has been renovated and redesigned but also digitally. 

During the lockdown of the restaurant, caused by the corona crisis, the hammer was lifted and some constructional changes happened, among the redesign of the bar and buffet area.

Zur Mitte des Jahres gab es dann auch einen digitalen Umschwung und die Tochter der Inhaber, Jasmin Graes, ausgebildete Online Marketing Managerin, verschaffte dem Restaurant einen neuen digitalen Auftritt mit einem neuen Logo, einer neuen Website mit Blog und mit der Einf├╝hrung eines Newsletters und einer Instagram Seite. 

Furthermore online reservations were launched and an online ordering system for ordering vacuumed meals.


And for
0

years

now, we live and love our passion for good German cuisine and friendly service.

We and our team hope to welcome you in our house in the near future.

Sonja & Peter Graes


Impressions

A short look into our culinary world...

Zwiebelsteak

Onion Steak

Schweinefilet

Schweinefilet „G├Ąrtnerin“

Schnitzel

Schnitzel „Wiener Art“

Schnitzel

Schnitzel „Toskana“

Pfannkuchen „Waldmann“

Schnitzel

Schnitzel „Madagaskar“

Schnitzel

Schnitzel „Hawaii“

Waffeln mit Pflaumen-Kompott

Waffles with plum compote & ice cream

What guests say about us . . .